Nebikon Zielort 47. GP Rüebliland

Am Sonntag 10.9. organisieren wir die Schlussankunft des GP Rüebliland 2023. Die Strecke führt voraussichtlich über einen Rundkurs (Ohmstal – Richentahl 5x 21km). Das Start- und Zielgelände befindet sich auf dem Areal der Galliker Transport & Logistics in Altishofen.

Der Start erfolgt um 09.00. Die Zielankunft wird gegen 11.30 erwartet.

Der GP-Rüebliland ist seit 1977 eines der grössten Junioren- Etappenrennen in Europa (UCI-Kategorie MJ2.1). Verschiedene Spitzenfahrer haben den GP Rüebliland mit Erfolg absolviert. Beispiele wie Jalabert, Rebellin, Cunego, Schleck„s, Basso, Sinkewitz, Hushovd, Kreuziger, Stybar, Jungels, Pidcock, Kämna sowie die Schweizer Niki Rütimann, Beat und Markus Zberg, Laurent Dufaux, Oskar Camenzind, Fabian Cancellara, Silvan Dillier, Marc Hirschi, Reto Müller, Gino Mäder. Die Topplatzierten tauchen meistens ein paar Jahre später bei den „Grossen“ in den Siegerlisten auf.

Die weiteren Etappen 2023 führen von Steinmaur ZH über Möhlin zu uns nach Nebikon. Gesamthaft werden in drei Tagen rund 330km absolviert.

Siegerbild 2022 – Wer erobert dieses Podest im 2023 in Nebikon?

Generalversammlung 2022

Am 18. November führten wir unsere 122. GV durch.

Paul bei der Begrüssung

Präsident Paul Wyss durfte 38 Mitglieder begrüssen. Mit Bildern illustrierte er den Jahresrückblick. Die Höhepunkte waren die Veloferien in Algund, die 3-Tagestour nach Eptingen, der Vortrag von Silas Schmid„ s „Nepal-Tour“ und die Rennvelo und Bike Ausfahrten. Eine besondere Freude war der geleistete Arbeitseinsatz von 40 Mitgliedern am 24h-Rennen in Schötz – so geht TEAM-Arbeit.

Kassierin Vreni Brügger konnte auch dieses Jahr von einem positiven Abschluss berichten. Dank der Unterstützung der Rekag AG, der Valiant sowie der Wyss Building AG kann der VC Nebikon das Vereinsprogramm jedes Jahr ohne finanzielle Sorgen planen.

Bei den Wahlen wurde der gesamte Vorstand und alle Chargierten wiedergewählt.

Als amtierenden Vereinsmeister setze sich Christian Täuber auch in diesem Jahr überzeugend vor Marlyse Qruartenoud und seiner Lebensgefährtin Anja Fankhauser durch.

Marlyse, Christian und Anja

Christian stellte das Jahresprogamm 2023 vor. Die Organisation der Schlussetappe des GP Rüebliland ragt dabei als besonderes Ereignis hervor.

Anschließend orientierte Walter Gerber über die bevorstehenden Veloferien von Anfang Mai im Schwarzwald. Auch externe Teilnehmer sind willkommen.

Nach dem Essen und der GV bildete das traditionelle Dessert den Abschluss der geselligen Versammlung.

Impressionen aus dem Pfarrsaal

Saisonschluss 2022

Mit unseren Plausch Tour mit ausgelosten Gruppen und einem gemeinsamen Mittagessen im Kaffee Wegere haben wir die offizielle Saison ausklingen lassen.

Der Preis… ein Gutschein vom Kaffee wurde direkt eingelöst…
Gewinner… wo ist Vreni?
en Guete
Impressionen letztes Biken
Herbstabend

3-Tagestour 2022 Bad Eptingen

Am Wochenende genossen wir unsere 3 Tagestour. Die Routen waren wunderschön, das Essen fein, die Gesellschaft der Clubmitglieder lustig. Der Wettergott ab und zu etwas verstimmt und am Sonntag mit viel Sonne versöhnlich. https://www.badeptingen.ch/willkommen-und-aktuelles/

Route 1. Tag (Safenwil, Salhöhe, Kienberg, Sissach, Eptingen)

Route 2. Tag (Reigoldswil, Laufen, Challpass, Kloster Mariastein, Basel, Pratteln – Besuch Schwingarena)

Route 3. Tag (Oberbölchen – direkt nach dem Morgenessen, Bärenwil, Egerkingen, Herzogenbuchsee, Hutwil)

Gruppenbild Veloclub Nebikon in Eptingen
Regen am 2. Tag
Oberhab Reigoldswil
Nicole prüft wohl die Wolken
Challpass – auch der VicePräsi ist oben
Bald oben..
Zürück – zum schönen Hotel Bad Eptingen
Die Gruppen kommen wieder zusammen
Apero bei Sonnenschein
Danke Brigitte – wir trinken auf Dich
Unser „Fest“ Saal – das Essen war sensationell
Am Oberbölchen direkt nach dem Morgenessen… Aussicht perfekt – Danke unserem Fahrzeugsponsor Emil Peyer AG Willisau https://www.peyerbau.ch/
Es hat schon Rampen drin…
Unser Präsident Paul – Danke für die Organisation
Auch die Kinderbetreuung läuft perfekt… Besuch am ESAF Pratteln mit unseren jüngsten Mitgliedern
E-Biker bereit zur Regenfahrt
Es wird wohl bald trocken…

https://www.24stundenrennen.ch/ Schötz

Einfach eine tolle Sache wenn ein ganzes Dorf gemeinsam so einen Event stemmt… Noch eindrücklicher sind die Leistungen der Biker! Insbesondere der Einzelfahrer welche zum grossen Teil kaum vom Bike gestiegen sind.

Wir vom Veloclub Nebikon haben wie seit Jahren die Strecke gesichert und das Festzelt beim Tennisplatz bewirtet. Somit ist unser einziger Arbeitseinsatz im Jahr wieder bewältigt. Nun können wir uns wieder dem Geniessen widmen.

Gemütliches Zusammensein nach der Arbeit – Danke unseren über 60ig Helfern
Leider mussten auch die Profis ran…
Franz im Einsatz
Auch Nichtmitglieder haben uns geholfen
selbst der Jüngste ist voll dabei 😉
Top Einsatz auch von unseren Gästen
die Erfahrenen
Top