Radsport Sonntag 2021

Trotz unsicherem Wetterbericht trafen sich einige Rennradler um 08.00 zu der von Christian Heinemann geplanten Tour… gefahren wurde über Menznau, Buttisholz an den Sempachersee und zurück via Triengen/Reiden 96km (4h). Nach der Ausfahrt gesellten sich einige Mitglieder im Restaurant https://wegere.ch/ dazu und genossen einen geselligen Abschluss.

Bike Tour mit Apero bei Wyss’s

Heute haben wir das perfekte Wetter und die schöne Gegend im angrenzenden Aargau genossen. Der krönende Abschluss war die Einladung zu einem Bier bei der Familie Wyss – Besten Dank!

Eine schöne Gruppe
Vreni gibt Gas mit dem E-Tourer
Geselligkeit by Wyss

Impressionen Bike Ausfahrt

Endlich war auch mal am Donnerstag perfektes Wetter… Der Boden war zwar so richtig schlammig, das hat uns jedoch zusätzlich animiert. Danke Beat für die Tolle Tour

Treffpunkt Limacher Radsport Nebikon Do. 18.30
Wir warten auch auf den Fotografen
Was geht noch vor Einbruch der Dunkelheit?
Gemütlicher Ausklang am 3.6.

Ersatzausfahrten für unsere Veloferien „Algund“

Eigentlich wären wir diese Woche im Hotel www.gstoer.com in der wunderschönen Region Meran IT. Da der Wetterbericht bei uns ähnlich ist, passt die Alternative in der Heimat… Am Montag, Mittwoch und Freitag hat unser Präsident je eine Ersatzausfahrt angesagt. Die Erste vom Montag war schon mal perfekt! Auch der Mittwoch hat windig gepasst. Die Freitagsausfahrt haben wir auf Samstag verschoben – eine perfekte Königsetappe bei 25Grad.

Gruppe beim Treffpunkt Limacher Radsport Nebikon
E-Biker
Rennvelo Gruppen
Gemütlichkeit
Rennvelo und Schotter? Paul wo führst Du uns hin?
Gravel das passt ja
E-Biker kennen den Weg 💪
Danke Vreni für die Bewirtung
auch der https://www.vcsursee.ch/ ist unterwegs
Grosse Beteiligung, mit Abstand
in voller Fahrt

Erfahrungsbericht einer Einsteigerin

Anja ist seit Sommer 2020 im Veloclub Nebikon aktiv und hat bereits an einigen Ausfahrten und Anlässen teilgenommen. Seit der Generalversammlung 2020 ist Sie Mitglied.

Anja, glücklich nach 140km Rennvelo-Genuss

Wie bist Du zum Veloclub Nebikon gekommen? Mein neuer Lebenspartner ist seit einigen Jahren Mitglied und hat mich motiviert mit dem Radfahren anzufangen.

Wie waren deine Erfahrungen als Velofahrerin vor deiner ersten Teilnahme? Eigentlich bin ich keine Velofahrerin, ich bin einige Male mit einem geliehenen Renner ausgefahren und dann habe ich mich spontan entschieden ein eigenes Rennrad zu kaufen. Danach bin ich direkt eingestiegen und muss gestehen, dass es mich richtig gepackt hat. Ich bin schon über 2`800km gefahren.

Hast Du eine Gruppe gefunden die zu Dir gepasst hat? Ja, ich wurde freundlich aufgenommen, es hat für fast jede Stärkeklasse eine passende Gruppe.

Du musst ja bereits Vorerfahrungen im Ausdauersport haben, sonst kann ich mir nicht vorstellen, dass Du so einfach direkt mithalten konntest. Liege ich da richtig? Ich bin schon seit 10 Jahren als Läuferin im Ausdauerbereich aktiv. Das Radfahren war aber bis Dato überhaupt nicht meine Leidenschaft.

Was gefällt Dir am Radfahren im Club? An den gemeinsamen Ausfahrten habe ich die schöne Gegend um Nebikon kennen gelernt. Zudem gefällt mir die familiäre Stimmung.

Was würdest Du Jemandem empfehlen, der nicht so sportlich ist wie Du und trotzdem den Einstieg im VCN machen möchte? Ideal ist es, wenn derjenige ein paar Ausfahrten auf eigene Faust macht, um sich ans Rad zu gewöhnen. Grundsätzlich ist der Einstieg für jeden möglich, es wird Rücksicht genommen.

Viele haben Vorurteile zum Thema Verein. Was gibt es für Verpflichtungen, wenn man im Veloclub Nebikon aktiv ist? Grundsätzlich keine, man kann auch einfach als Gast mitfahren. Auch als Mitglied ist die Teilnahme am Jahresprogramm freiwillig und bei den meisten Programmpunkten ohne Anmeldung möglich. Einzig als Streckenposten am https://www.24stundenrennen.ch/ von Schötz sind wir auf jede Hilfe angewiesen, hier ist die Unterstützung Ehrensache.

Willkommen im Club
Top